pexels-matthias-zomer-339620

Kostenüberblick

Vor Heimeintritt sind der Bezirkshauptmannschaft Perg Nachweise über Einkommen jeder Art vorzulegen.

Ist kein ausreichendes Einkommen vorhanden, ist eine Finanzierung der Heimunterbringung aus Sozialhilfemitteln möglich. Den Heimbewohnern verbleiben 20 % der Pension. Vom Pflegegeld wird ein Pflegezuschlag berechnet.

Nähere Auskünfte zur Finanzierung erteilen Ihnen die Mitarbeiter/innen der Bezirkshauptmannschaft Perg.

Sozialhilfeverband Perg
Dirnbergerstraße 11
4320 Perg
Tel.: +43 7262/551-67329
E-Mail: office@shvpe.at