AdobeStock_493270347

Berufsorientierung in der Pflege

Der SHV Perg bietet Jugendlichen die Möglichkeit, in einem der vier Bezirksalten- und Pflegeheime des Sozialhilfeverbandes Perg eine „Berufsorientierung in der Pflege“ zu absolvieren.

Durch dieses Angebot können die Jugendlichen wertvolle Erfahrungen sammeln und den Bereich der Altenpflege etwas näher kennenlernen.

Die Berufsorientierung in der Pflege richtet sich vor allem an junge, interessierte und sozial engagierte Menschen, die den Bereich der Pflege und Betreuung alter Menschen näher kennenlernen möchten und womöglich in weiterer Folge diesen Berufsweg einschlagen werden. Nicht selten wird durch diese Berufsorientierung in der Pflege das Interesse an einer Ausbildung in einer der Sozialbetreuungs- bzw. Pflegeberufen geweckt.

Während dieser Tätigkeit erhalten die Jugendlichen ein Taschengeld und sind pflichtversichert (Unfall-, Kranken-, und Pensionsversichert). Weiters bietet der SHV-Perg den Jugendlichen kostenlose Verpflegung sowie die Möglichkeit einer Schlafgelegenheit, die bei Bedarf ebenfalls kostenlos genutzt werden kann.

Der Aufgabenbereich der Jugendlichen in der Berufsorientierung in der Pflege beschränkt sich grundsätzlich auf hauswirtschaftliche Tätigkeiten in den Bezirksalten- und Pflegeheimen. Darüber hinaus werden die Jugendlichen in der alltäglichen Betreuung der HeimbewohnerInnen sowie in der Mitgestaltung von Aktivitäten (Veranstaltungen, Feste, etc.) im Heimbetrieb miteingebunden.

 

Zwischen dem Schulabschluss und dem Beginn einer Ausbildung gibt es oft Wartezeiten, oder manchmal besteht die Unsicherheit ob eine Ausbildung in der Pflege überhaupt das Richtige ist.

Durch die Berufsorientierung haben Sie die Möglichkeit, den Pflegeberuf "hautnah" mitzuerleben und die persönliche Eignung zu prüfen. Es ist jedoch auch eine Zeit, sich zielgerichtet auf die Ausbildung im Pflegebereich vorzubereiten.

Voraussetzungen

Für diese einmalige Erfahrung.

Freude am Umgang mit Menschen

Positiver Abschluss der 9. Schulstufe

Interesse an einem Sozialberuf

Hilfsbereitschaft

Einfühlungsvermögen

Geduld und Toleranz

Mindestalter 15 Jahre

Dein Verdienst

Für diese einmalige Erfahrung.

Pflichtversicherung (Unfall-, Kranken- und Pensionsversicherung)

Einblicke in Zukunftsberufe

Freie Verpflegung

Taschengeld

Silvia Brunner.jpg

Brunner Silvia

Personal, Assistenz

Sie haben Interesse?
Dann schicken Sie uns Ihre Bewerbung per Post an die Geschäftsstelle des Sozialhilfeverbandes Perg, 4320 Perg, Dirnbergerstraße 11, oder per Mail an office@shvpe.at

Wir freuen uns über ihre Initiativ-Bewerbung.

Bewerbungsbögen und nähere Informationen erhalten Sie in der Geschäftsstelle des Sozialhilfeverbandes Perg (Ansprechperson Fr. Brunner)