AUFNAHMEVORAUSSETZUNGEN


ALLGEMEINE:

  • Österreichische Staatsbürgerschaft; diese Voraussetzung wird auch durch die Staatsangehörigkeit eines Landes erfüllt, dessen Angehörigen Österreich aufgrund von Staatsverträgen im Rahmen der europäischen Integration dieselben Rechte für den Berufszugang zu gewähren hat wie Inländer/innen.
  • persönliche, gesundheitliche und fachliche Eignung für die vorgesehene Verwendung;
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift;
  • männliche Bewerber müssen den Präsenz- oder Zivildienst abgeleistet haben.

Aufnahmen zum SHV Perg erfolgen in ein Vertragsbedienstetenverhältnis nach den Bestimmungen des Oö. GDG 2002. Eine vorrangige Beschäftigung nach § 38 Abs. 3 Oö. SHG bleibt vorbehalten.

 

MEHRSTUFIGES AUSWAHLVERFAHREN

  1. Vorauswahl aus verwaltungsökonomischen Gründen
    (Zeugnisse und Arbeitsbestätigungen, vollständige Bewerbungsunterlagen, …).
  2. Vorstellungsgespräch/Hearing.
  3. Personalbeirat und Beschluss Verbandsvorstand.

 

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen einschließlich aktuellem Lebenslauf schicken Sie bitte bis spätestens 15.03.2024 (einlangend) an die Geschäftsstelle des SHV-Perg, Dirnbergerstraße 11, 4320 Perg. Allfällige Kosten (Fahrtspesen, ...) im Zusammenhang mit dem Auswahlverfahren werden nicht ersetzt.

Bewerbungsbögen und nähere Informationen erhalten Sie in der Geschäftsstelle des SHV Perg (bei Frau Silvia Brunner, Tel. Nr. 07262/551-67320) oder unter www.shv.perg.at.

 

Weitere Ansprechpartner in der Dienststelle:

  • Doris Mittendorfer, MBA, Heimleiterin SENIORium Perg (im Heimverbund)
  • Dr. Gerhard Lindner (SHV-Geschäftsstelle)

 

 

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der SHV Perg aufgrund einlangender Bewerbungen ermächtigt ist, persönliche Daten gemäß § 7a Oö. GDG 2002 idgF automationsunterstützt – unter Wahrung des Datenschutzes – zu verarbeiten.